Der Fotograf

Florian Albeck wurde 1981 in Waiblingen geboren. Nach dem Abitur im Jahr 2001 begann er seine Ausbildung als Fotograf, die er mit Auszeichnung und staatlichem Stipendium 2004 abschloss.

Nach der Ausbildung sammelte Herr Albeck in verschiedenen Studios und in
Eigenregie als Freiberufler weitere Erfahrungen in seinem Handwerk, bis er
schließlich im Mai 2008 das Fotostudio Florian Albeck in Ludwigsburg eröffnete.
Seit 2009 ist Florian Albeck im Gesellenprüfungsausschuss der Fotografen-Innung Stuttgart tätig.

Florian Albeck über sich und seine Arbeit:
„Ich begreife mich selbst als Handwerker. Das bedeutet für mich bodenständige,
qualitativ hochwertige und technisch perfekt umgesetzte Bilder zu fertigen, die in der Tradition von Fotografen wie z.B meinem Lehrmeister Eckart Kercher oder Größen wie Gary Perweiler stehen.
Das wichtigste anliegen bei der Fertigung eines Bildes ist für mich immer die
Bildaussage. Auch wenn viele meiner Bilder wenig emotional sondern vielmehr
technisch sind, geht es für mich darum mein inneres Bild, bevor es sich auf dem Chip der Kamera manifestiert, mit Assoziationen und Emotion zu beleben. Nur so kann meiner Meinung nach ein Bild entstehen das dem Betrachter einen Aha-Effekt
ermöglicht. Die Ideen haften an der Materie.“